Betten im Landhausstil

Der Landhausstil zeichnet sich durch die Verwendung von massivem Holz aus. Geklebte Hölzer sind verpönt. Typisch für diese Einrichtungsart sind Möbelstücke mit vielen Verzierungen die von Hand eingearbeitet worden sind. Über das Material kommt dann eine dicke Schicht aus speziellem Lack. Die Farben Weiß und ein helles Braun dominieren diesen Stil. Das lässt sich gut bei einem der größten Gegenstände feststellen, dem Bett im Landhausstil.

UNSERE EMPFEHLUNGEN BEI DEN BETTEN

Was zeichnet Betten im Landhausstil aus?

Betten im LandhausstilBetten im Landhausstil sind ein wahrer Blickfang. In der Regel sind sie ausschließlich in Weiß gehalten, manchmal besitzen sie aber noch Abschlüsse in Braun. Das bedeutet, Kopf- und Fußende des Bettes sind in einem Braunton lackiert. Unter der Farbe verbirgt sich Massivholz bzw. Echtholz. Ein Landhausstil-Bett verzichtet auf günstiges Verbundholz. Dadurch wirkt es deutlich robuster und kleine Makel können bei Bedarf auch mal restauriert werden.

Dieses Echtholz setzt sich bis in die Füße des Landhausbettes fort. Weitere Design-Elemente sind die von Hand geformten Erhebungen und Vertiefungen. Dadurch entsteht ein leichtes Muster bis hin zu filigranen Schnitzarbeiten. Je detaillierter, desto teurer ist das Bett im Landhausstil dann auch in der Anschaffung.

Doch so eine traditionelle Schlafgelegenheit ist nicht nur schick anzusehen, sondern auch praktisch. Viele Landhausbetten besitzen einen geschlossenen Körper. Der Platz unter dem Lattenrost und der Matratze wird mit Schüben ausgefüllt. Hier befindet sich der ideale Ort für die Saison-Bettwäsche die im Moment nicht benötigt wird.

Vorteile von Betten im Landhausstil

Wer Massivholzmöbel wie ein Bett sein Eigen nennen kann, der besitzt einen robusten Gebrauchsgegenstand in seiner Wohnung oder Haus. Die Bauweise verzeiht kleine Fehler die bei falscher Verwendung oder durch einen kleinen Unfall entstehen können. Die Rede ist von Kratzern oder kleinen Kerben. Die Katze hat mal am Bettrahmen gekratzt oder die Kinder haben ihr Spielzeug mit hineingenommen. Schnell entsteht ein kleiner Makel, doch dieser fällt oft gar nicht auf. Der relativ dicke Lack und das Massivholz, sowie die weiße Farbe sind wenig nachtragend.

Mit Betten aus Massivholz entsteht auch ein ganz anderes Raumklima. Es dünsten keine oder nur minimal Klebstoffe aus. Echte Betten im Landhausstil wurden vom Tischer bzw. Handwerker passgenau hergestellt. Das offenporige Holz zieht kaum Staub an, weil es nur eine geringe elektrostatische Aufladung gewinnen kann.

Emotional betrachtet punktet das Landhausbett aber einfach nur mit seiner exzellenten Ästhetik. Nicht immer ist das Massivholz auf den ersten Blick erkennbar, aber wer es anfasst fühlt den Unterschied sofort.

Landhausbetten für Singles & Paare

Wer schon einmal Urlaub in Bayern, Österreich oder der Schweiz gemacht hat und dabei in einem traditionellen Hotel untergekommen ist, der kennt die Landhausbetten und ihren Stil schon. Eine massive Schlafgelegenheit für eine oder zwei Personen. Und genau darin liegt ein weiterer Vorteil. Der Besitzer kann seine Einrichtung Stück für Stück erweitern, so wie er es benötigt.

Man stelle sich einen Single-Mann oder eine Single-Frau vor und diese besitzt bereits ein Landhausbett. Nun lernt er oder sie den Partner fürs Leben kennen. Ein zweites, identisches Bett kann problemlos danebengestellt werden. Dank der zumeist schmalen Seitenwände fällt die Distanz im Bett fast nicht auf. Notfalles rollen die beiden eine dünne Decke zusammen und keiner fällt beim Schlafen in die „Lücke“.

Noch schöner sind dann natürlich die von vornherein für Paare geplanten Betten im Landhausstil. Eine durchgehende Rückwand mit einem leichten Relief verdeutlicht die Verbundenheit zueinander. Aber so ein Bett kann noch erweitert werden, sodass die komplette Schlafzimmereinrichtung wie dem eines Landhauses gleicht.

Einige Landhaus Betten in der Übersicht

Das Bett und passende Accessoires

Beispielweise kann es sich um ein Landhausbett mit Freiraum unter dem Lattenrost handeln. Vom Stil her passende Schübe, am besten mit kleinen Rollen, lassen sich nachbestellen. Wurde das Bett als Unikat gefertigt, so braucht es maßgeschneiderte Schubfächer vom Tischler.

Weitere Accessoires sind kleine Nachttische im Landhausstil. Sie besitzen dieselben Muster im Holz und eine identische Farbgebung. Somit wirkt das Bett insgesamt größer und eindrucksvoller. Das Design setzt sich dann beim Kleiderschrank fort. Alles erstrahlt in Weiß und ggf. mit kleinen farblichen Akzenten in Braun. Bei den Gästen wird der Eindruck entstehen man befinde sich in einem Hotelzimmer. Denn ganz alltäglich sind die Betten im Landhausstil eben nicht. Wer also eine ungewöhnliche und zeitlose Einrichtung für sein Schlafzimmer sucht, hat sie hiermit gefunden.

Und mit einem schönen Hochflor-Teppich entsteht eine tolle und angenehme Raumatmosphäre in der man gerne schlafen möchte.

Kaufen oder bauen lassen?

Mittlerweile haben auch viele Möbelhäuser den Trend der Betten im Landhausstil erkannt. Durch die Massenproduktion sind sie im Preis einfach unschlagbar. Jedoch wird oft der eine oder andere Trick angewendet um bei den Produktionskosten zu sparen. Außerdem fehlt die persönliche Note, welche ein Tischler oder Zimmermann einarbeiten kann.

Für wen Geld keine große Rolle spielt, dem empfehlen wir ein Bett im Landhausstil individuell anfertigen zu lassen. Auf diese Weise können alle Details selbst bestimmt werden. Der Profi-Handwerker kann alles nach den genauen Vorgaben anfertigen. Wie wäre es bspw. mit einem Wappen, Emblem oder Initialen im Kopfteil des Bettes? Stäbe und Speichen im Fußende lassen das Bett offener wirken. Auch die Anzahl der Schübe und deren Größe kann variiert werden.

Vielleicht finden Sie einen Tischler oder Zimmermann in Ihrer Nähe der bereits Erfahrungen im Bau von Betten im Landhausstil besitzt?

 

Teaser Betten im Landhausstil

 

Bett im Landhausstil selbst bauen

Doch selbst wenn man ein Landhausbett aus dem Katalog oder direkt im Möbelhaus kauft, so bleibt es doch eine kostenintensive Anschaffung. Vor allem Männer fragen sich dann, ob sie es nicht selbst bauen könnten? Mit Sicherheit existieren einige begabte Hobbyhandwerker oder man besitzt aus beruflicher Sicht das Know How, aber die breite Masse wird an diesem Vorhaben scheitern.

Es wird wirklich viel Handarbeit und Präzision abverlangt. Es braucht auch die geeigneten Maschinen zum Hobeln, Schneiden, Drechseln usw. Wir konnten bei unserer Recherche auch keine Anleitung zum Bau von Betten im Landhausstil finden. Das hat halt seine Gründe und somit bleibt entweder nur der Kauf vom Hersteller oder die Sonderanfertigung durch den Profi.

Doch am Ende lohnt sich jeder Euro, denn ein hochwertiges Landhausbett hält Jahrzehnte. Hin und wieder braucht es eine neue Matratze oder Lattenrost, aber das Gestell überdauert eine halbe Ewigkeit. Auch hier gilt, lieber einmal mehr Geld in die Hand nehmen statt doppelt kaufen zu müssen.

 

Bildergalerie Landhaus Betten

Sie haben noch keine Idee wie Ihr Landhaus Bett aussehen soll? Dann lassen Sie sich durch unsere Bildergalerie inspirieren.

  • Bett im Landhausstil Dunkel
  • Bett im Landhausstil Weis
  • Bett im Landhausstil hell
  • Bett im Landhausstil Muster

 

Häufig gestellte Fragen & Antworten


Bei der Vielzahl der Betten kommt es ganz darauf an was Ihr Geschmack ist. Mögen Sie es lieber, wenn das Bett etwas höher ist und Sie es somit leichter zum Einsteigen haben. Oder gefällt Ihnen vielleicht Metall besser als Holz. Je nach Ihrem Geschmack können Sie unter der Vielzahl der Betten auswählen.


Überlegen Sie sich einmal, welches Material Sie am Liebsten mögen. Baumwolle? Satin? Es gibt unzählige. Dann schauen Sie nach der Jahreszeit. Im Sommer empfehlen wir eine Sommerbettwäsche im Winter kann es gerne eine kuschelige Biberbettwäsche sein.

 

Mehr zum Thema Landhausstil Möbel und Dekoration

 

Schönes Video bei YouTube zum Thema Schlafzimmer Möbel

Weitere schöne Möbel im Landhausstil

Weitere Links zum Thema Landhausstil im Internet

http://landhausstil.blogspot.com.es/

Passende Dekoartikel im Landhausstil